Der Lang Bogen DBSV

Auszugskontolle nicht erlaubt.
Stabilisatoren und Schwingungsdämpfer
nicht erlaubt.
Visierung nicht erlaubt.
Der Bogen besteht aus
Griff, Mittelteil, 2 flexible Wurfarme
mit Sehnenkerbe an der Spitze.Keine Markierungen.

Der Pfeil:
besteht aus dem Schaft, der Nocke und der Pfeilspitze, sowie der Befiederung und eventueller Bemalung.
Es dürfen nur aus Holz gefertigte Pfeile verwendet werden.
Die Pfeile eines Schützen müssen deutlich und einheitlich auf dem Schaft mit seinem Namen oder seinen Initialen versehen sein.
Alle Pfeile für die gleiche Passe von drei oder sechs Pfeilen müssen dieselbe Art und die gleiche Farbe der Befiederung, Nocken und, wenn vorhanden, Bemalung aufweisen.
Die Pfeile eines Schützen müssen alle gleich lang sein.
Bei Wettbewerben mit vorgegebener Reihenfolge der Schüsse, müssen die Pfeile durch leicht erkennbare Nummerierung (Ringe auf dem Schaft) gekennzeichnet sein.
Pfeile welche die Auflagen oder Scheiben erheblich beschädigen sind verboten.
Der maximale Durchmesser eines Pfeils beträgt 9,3 mm.
Der Durchmesser der Spitze darf 9,4 mm betragen.