Einige Vixiere aus Holz Teil 1/3

 1 Würfel aus 18 Stäben. 17 haben 2 Zapfen und einer 1 Zapfen. Wenn er zusammengebaut     ist fällt er nicht  auseinander Am Besten wäre es man hätte mehr als zwei Hände.

 2* Das Atommodell. Sieht einfacher aus als es ist

 3* Holzknoten aus 18 Rundhölzer mit 18 mm Durchmesser. Sehr Dekorativ

 3* So sieht der Holzknoten zusammengebaut aus

 4 Alle Stäbe lassen sich alle in den Löchern des Blocks gleichtief versenken. 
    Ist eine Eigenkonstuktion von mir

 4 So sieht es gelöst aus.

 5 Diese 6 Holzteile kann man zu einem Teil zusammenfügen sodass es von alleine
    zusammenhält. Der Erste war zu genau sodass er zum Auseinandernehmen zuerst im     Backofen getrocknet werden musste.

 5 So sieht es zusammengefügt aus.

 6 Der Galgen. Der Holzring läßt sich vom Vexier entfernen Höhe ca. 26 cm. Dekorativ

 7* Das Fäßchen ist schön aber schwer zu lösen.
     Ist zu genau, geht nicht mehr auseinander da geqollen, auch nicht mit Backofen.

 8 Würfel aus 9 Teilen. zum 25 jährigem Betriebsjubiläum.
    Selbstgemacht von meinem ehemaligem Chef mit Hilfe seiner Dekupiersäge.

 9 Holzpyramide aus 6 Teilen, wie Nr. 20 nur selbstgemacht. Eines meiner ersten Vexiere.

 9 Die Holzpyramide zusammengebaut.

 10 Würfel -1 aus 27 Würfeln verbunden mit einer Schnur. Geschenk von Christian

 10 Würfel -1 aus 27 Würfeln verbunden mit einer Schnur. Auseinandergebaut.

 11 Würfel -2 aus 27 Würfeln verbunden mit einer Schnur. Auseinandergebaut.

 11 Würfel -2 aus 27 Würfeln verbunden mit einer Schnur. Zusammengebaut.

 12 Holzvexier von meinem ehemaligem Chef zum 40. Geburtstag. {1995}
       Ist aus 33 Holzklötzchen zusammengesetzt. [Eigenkonstuktion von Ihm]
      Abgeschgliffen 2005, da nachgedunkelt. Das Vexier geht nur auseinander indem man       den Verriegelungsklotz dreht, wenn man den gefunden hat.

 13 Diese 3 Holzteile kann man zu einem Teil zusammenfügen

 13 So muss es am Ende aussehen.

 14* Diese 6 Teile kann man zu einem Teil zusammenfügen. Ähnlich 5

 14* Und so sollte es am Ende aussehen.

 15* Und so sieht ein Anderes fertig aus, aber das gleiche Prinzip wie 5 und 14